Was ist LTE? - LTE World - Informationsportal zu LTE (Long Term Evolution)
LTE WorldLTE World - Ihr Informationsportal zu Long Term Evolution (LTE) dem Mobilfunkstandard zur schnellen Datenübertragung.
Home | Impressum |
 
TravelingWorld     WeatherWorld
 

Anzeige 
 
Startseite Was ist LTE? Verfügbarkeit Anbieter Tarife Handys 
 
 
LTEWorld » Was ist LTE?

Was ist LTE?


Inhalt

  1. Einführung
  2. LTE im Einsatz
  3. LTE Netzabdeckung/Verfügbarkeit

Einführung

LTE steht für Long Term Evolution und bezeichnet einen neuen Mobilfunkstandard. Da bislang kein abschließendes Konzept verabschiedet wurde, wird LTE teilweise auch unter den Namen "3GPP Long Term Evolution", "E-UTRAN", "Evolved UTRAN", "HSOPA", "High Speed OFDM Packet Access", "Super 3G" und weiteren Bezeichnungen aufgeführt - es ist jedoch davon auszugehen, dass sich die vergleichsweise einfache Bezeichnung "LTE" durchsetzen wird.

Was ist das 3GPP?

Der Begriff LTE beschreibt einen Mobilfunkstandard der vom 3GPP-Konsortium entwickelt wird. Das Konsortium wurde 1998 mit dem Zweck gegründet neue Mobilfunktechnologien aus der Basis von GSM und den damit verbundenen Techniken zu entwickeln. Ihm gehören europäischen, asiatischen, amerikanischen und weitere Mobilfunkverbänden an die wiederum die jeweilige lokale Mobilfunkindustrie repräsentieren. Zu den bisherigen vom 3GPP verabschiedeten Standards gehört u.a. GSM, GPRS, EDGE, UTRAN, UMTS oder FOMA.

Vorteile von LTE

LTE basiert auf ähnlichen Übertragungsstandards wie UMTS und HSDPA, unterstützt aber im Gegensatz zu UMTS verschiedene Bandbreiten zwischen 1 und 20 MHz und ist damit für künftige Sendespektren besser gerüstet. Darüber hinaus verwendet LTE mit OFDM (Orthogonal-Frequency-Division-Multiplexing) eine neue Technik die es ermöglicht deutlich mehr sogenannte Unterträger einzusetzen wodurch eine einfachere Skalierbarkeit der Bandbreite möglich wird. Bei voller Nutzung des Sendespektrums bei 20 MHz werden Datenraten von schätzungsweise bis zu 35 MB/s für den Download bzw. rund 8 MB/s für das Hochladen von Daten möglich sein. LTE wäre damit rund 15 bis 20 mal schneller als das aktuell schnellste UMTS/HSDPA und selbst schneller als die aktuell verbeiteten DSL-Anschlüsse.

Anwendungsbereich von LTE

Die durch LTE zusätzlich gewonnenen Übertragsungsraten im Vergleich zu GSM oder UMTS sind allein für die Übertragung von Telefonaten natürlich nicht notwendig - hier reichen eben schon kleinere Datenströme wie es bei GSM der Fall ist. LTE zielt deshalb mit seinen höheren Datenraten vor allem auf mobiles Entertainment wie mobiles TV, Videokonferenzen, Gaming oder mobiles Internet ab.

Wann wird LTE verfügbar sein?

Die aktuellen Planungen beziehen sich auf eine stufenweise Einführung von LTE ab 2010. Wie bereits bei führeren Mobilfunkstandards wie UMTS wird davon ausgegangen, dass LTE zunächst in Japan und anderen Ländern flächendeckend eingesetzt werden wird und erst in späteren Schritten die Technik auch in Deutschland verfügbar sein wird.

Weitere Infos

Vertiefende Informationen zu LTE finden Sie unter anderen hier:


Inhalt

  1. Einführung
  2. LTE im Einsatz
  3. LTE Netzabdeckung/Verfügbarkeit

 

 
 
   
 

Anzeige Reisepartner 
 
TravelingWorld     WeatherWorld